Michael Haus

about

 

Zitat Wolfgang Zurborn (Fotograf) zu „Köln, Schicht für Schicht“

„In ganz anderer Form visualisiert Michael Haus Phänomene unserer Lebensumwelt.... Im Gegensatz zu einer klassischen dokumentarischen Darstellung geht es ihm nicht allein um das Abbild des Stadtraums sondern vielmehr darum mit fragmentarischen Sichten eigene Bildräume zu kreieren, die dem besonderen Charme Kölner Patchwork-Architektur Ausdruck verleihen. Schicht für Schicht legt er in seinem Fassaden-Remix die unterschiedlichen Inszenierungen unserer Alltagskultur frei. Losgelöst von einer rein funktionalen Betrachtung entwickeln alle Details in seinen Fotografien ihre ganz eigene Wirkung und schaffen im Zusammenspiel ein komplexes Netz von geschichtlichen, soziologischen und ästhetischen Bezügen.“

 

Zitat Jürgen Kisters (Kulturjournalist) zu „Köln, Schicht für Schicht“

„Michael Haus ist ... geübt darin, nicht einfach standardisierte Allerweltfotos zu machen, sondern gewitzt seinen ganz eigenen Standpunkt zum Motiv zu suchen und zu finden....Bildliches Verlangen und ein dennoch absichtslos schweifender Blick fallen in seiner fotografischen Vorgehensweise zusammen...“

 

„Fotografie ist für mich eine faszinierende Möglichkeit, Wirklichkeit zu Bildern mit einer eigenen neuen Aussage zu verdichten und in neuem Umfeld lebendig werden zu lassen. Entscheidend ist dabei für mich, den interessanten Moment zu erkennen und fotografisch konzentriert zu erfassen.“

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Überkopf